Allgemein, Year abroad

How to be happy #10

Montag, 20.11 Heute war ein richtiger Montag. Obwohl wir erst um 10 Uhr arbeiten mussten, waren alle total unmotiviert und die Zeit verging gar nicht. Am Abend hat mich Antonella zu ihrem Geburtstag, der morgen ist, eingeladen. Ich dachte eigentlich, dass er am Donnerstag ist, aber ich vertausche leider immer Tuesday und Thursday. Irgendwie komme… Weiterlesen How to be happy #10

Werbeanzeigen
Allgemein, Year abroad

Neue Pläne & Freundschaften #9

Montag, 13.11 Puh, heute kann ich euch gar nicht erzählen was ich gemacht habe, denn eigentlich habe ich nur gearbeitet. Mittags haben wir eine Pause am Strand gemacht und haben die Sonne genossen! Ich habe bis 21 Uhr gearbeitet und mich dann auf dem Weg nach Hause gemacht. Jetzt liege ich in meinem Bett und… Weiterlesen Neue Pläne & Freundschaften #9

Allgemein, Year abroad

Endlich glücklich! #8

Montag, 06.11 Der letzte Tag im Hostel. Endlich. Heute musste ich leider nicht arbeiten. Ja leider, denn wenn man arbeitet vergeht die Zeit schneller. Da das Wetter heute echt gut war, machte ich einen Beach Walk. Hier gibt es so viele Beach Walks, denn Manly ist einfach nur von Stränden umgeben. Wie ihr auf dem… Weiterlesen Endlich glücklich! #8

Allgemein, Year abroad

Meine erste Woche alleine, Wohnungsbesichtigung & neue Mitbewohnerin? #7 

Montag, 30.10 Der Tag des Abschieds ist gekommen. Heute sind wir nach Manly gefahren. Die Stimmung war komisch. Wir wussten was kommt. Das Hostel haben wir eigentlich ziemlich schnell gefunden. Der erste Eindruck war schrecklich und ich will hier nicht alleine bleiben. Als ich mein Gepäck eingecheckt hatte, sind wir noch zum Strand gegangen. Das… Weiterlesen Meine erste Woche alleine, Wohnungsbesichtigung & neue Mitbewohnerin? #7 

Allgemein, Year abroad

Streit mit meiner Chefin, die ersten Tage auf der Farm & Steht einfach mal zu euch! #5

Montag, 16.10 Es war zu erwarten, dass die Laune unserer Chefin heute nicht gut sein würde. Wir haben uns sozusagen schon darauf eingestellt. Egal was falsch war, ob etwas falsch beklebt, aussortiert oder eingepackt war. Wir waren Schuld. Ich versuchte mich einfach zusammenzureißen. Jeder hat ja mal schlechte Laune. Ich war so froh, als ich… Weiterlesen Streit mit meiner Chefin, die ersten Tage auf der Farm & Steht einfach mal zu euch! #5

Year abroad

Geht die Reise alleine weiter? Brief für meine Schwester #4

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich schreiben soll. Diese Woche war anders. Also fang ich einfach mal an zu erzählen... Montag, 09.10 Unser erster Arbeitstag. Da wir zwei Stunden von der Arbeit entfernt wohnen, mussten wir schon ziemlich früh aufstehen. Die Zugfahrt haben wir noch hinbekommen, dann haben wir aber den Busbahnhof nicht… Weiterlesen Geht die Reise alleine weiter? Brief für meine Schwester #4

Allgemein, Year abroad

Ich bin richtig angekommen! #3 

Montag, 02.10 Die Nacht bei David war besser als erwartet. Am Morgen wurden wir sogar mit einem leckeren Frühstück aufgeweckt! Wir haben schon ein schlechtes Gewissen, da wir für Übernachtung und Frühstück ja überhaupt nichts gezahlt haben, aber die Australier haben einfach eine andere Mentalität. Er wollte uns sogar Autofahren und Surfen beibringen. Ich denke, dass… Weiterlesen Ich bin richtig angekommen! #3 

Allgemein, Year abroad

Jobsuche, Cronulla, Bondi Beachwalk, erster Job, Vorstellungsgespräche & Couchsurfing #2

Montag, 25.09 Der Tag startete schon früh am Morgen, denn Selina hatte ein Vorstellungsgespräch. Am Tag davor hat sie gefragt, ob ich vielleicht auch mitkommen könnte und der Mann meinte, dass ich eine Stunde später kommen solle, denn dann sei der Manager da. Also machte ich mich so um ca. 8 Uhr auf den Weg nach… Weiterlesen Jobsuche, Cronulla, Bondi Beachwalk, erster Job, Vorstellungsgespräche & Couchsurfing #2

life, Thoughts, Year abroad

Gefühlschaos

Der Countdown läuft. Morgen startet meine Reise. Die letzten Wochen waren komisch. Ich habe in meinem Leben schon viele schöne Orte bereist, aber nie alleine, deswegen ist diesmal alles anders. Die Zeit vor der Abreise war zwar wunderschön, dennoch kann man es alles nicht so richtig genießen. Man vegetiert sozusagen vor sich hin. Man versucht… Weiterlesen Gefühlschaos