Allgemein, Thoughts

Abenteuer für Abenteuer. Doch irgendwie auch keins.

Wer sagt uns was ein Abenteuer ist? Wer sagt uns, wann ein Abenteuere anfängt oder zu ende ist? Was bedeutet überhaupt Abenteuer? Sind Abenteuer immer nur schön?

Mein größtes Abenteuer ist jetzt schon seit fast einem halben Jahr zu ende und ich habe mich so lange mit diesen Fragen beschäftigt. Eigentlich ist doch alles ein Abenteuer. Wir sind ein Abenteuer. Jedes Lächeln ist ein Abenteuer. Jede Träne. Jeder Atemzug. Jede Berührung. Jeder Streit. Jede Versöhnung. Jedes Hallo. Jedes „Bis Bald“. 

Aber warum sehen wir es nicht als Abenteuer an? Jeder Tag ist ein Abenteuer. Ein Abenteuer unseres Lebens. Unseres Lebens. Das einzige, das wir haben. Was wir daraus machen? Das entscheidet jeder für sich. Nicht jeder Schritt dieses Abenteuer ist schön, das wäre doch auch total langweilig. Dieses Abenteuer kann wehtun. Es kann uns den Schlaf rauben oder den Atem. Es kann uns zum glücklichsten oder traurigsten Menschen, dieser Welt machen. Es kann so wunderschön, aber auch so schrecklich sein. Dieses Abenteuer ist, ein Abenteuer, das wir selbst bestimmen können. Wir können es alleine bestreiten, zu zweit oder mit ganzen vielen. 

Wichtig ist doch nur, wen wir an unserer Seite haben. Wer uns auf dieses Abenteuer begleitet. Ich würde sagen, dass wir jede Person, die uns am Herzen liegt einpacken. Wir umarmen sie, packen sie an der Hand und ziehen sie einfach mit. Manchmal werden unsere Wege sich trennen, doch im Herzen sind wir immer zusammen. 

Tag für Tag erleben wir unser Abenteuer. Doch oft realisieren wir es nicht, dass das unser Abenteuer ist. Abenteuer können so unterschiedlich sein. Reisen. Uni. Schule. Der Weg zur Arbeit. Mittagspausen. Einkaufen. Die Fahrt in der U-Bahn. Hinter jeder Ecke lauert ein kleines Abenteuer. Oft denken wir, dass unser Alltag kein Abenteuer ist, doch warum eigentlich nicht. Man muss nicht jeden Tag neue Orte sehen. Nein. Man kann auch einfach kleine Dinge in seinem Leben schätzen. Jeden einzelnen Sonnenstrahl. Jedes einzelne Lächeln. 

Jeder Tag ist voll mit Abenteuern. Wir müssen sie nur sehen. Sie erkennen. Sie müssen uns nicht den Atem rauben, aber ich weiß, dass sie wichtig für unser Leben sind. Durch sie sammeln wir die Erfahrung, die wir brauchen. Erfahrung, die uns jeden Tag für unser Abenteuer stärken. Egal wie schwer es manchmal ist. Wie sehr es weh tut. Es wird sich lohnen. 

Man muss nicht ans ende der Welt fliegen um endlich ein Abenteuer zu erleben. Nein. Man muss einfach mal den Mut haben hier und jetzt sein Abenteuer zu starten. Doch eigentlich hat unser Abenteuer schon längst angefangen. 

Schon damals bei unserer Geburt. Abenteuer für Abenteuer haben wir nun schon erlebt. Ich bin so dankbar für jedes Abenteuer. Durch diese Abenteuer habe ich mich kennengelernt. Ich habe verstanden, wer ich bin. Wer ich sein möchte. Wer an meiner Seite steht. Meine Liebsten stehen immer hinter mir. Oft auch vor mir, wenn sie mich beschützen wollen oder besser gesagt, wenn ich nicht stark genug bin, verstecke ich mich hinter ihnen. Ich hatte so viele Abenteuer, die mich verletzt haben, die mich schwach gemacht haben, aber ich habe nie aufgegeben. Immer weitergekämpft. Tag für Tag. Jahr für Jahr. Oft realisiert man es doch nicht, doch wir können echt stolz auf uns sein. Was wir schon alles geschafft haben! 

Hey, ich bin stolz auf dich! Ich bin stolz, dass du gerade das Abenteuer lebst, das du dir ausgesucht hast. 

Egal wie schwer es momentan ist, irgendwann wirst du über deine momentane Situation lächeln oder stolz sein, dass sie jetzt vorbei ist. Oder beides. 

Wichtig ist es doch nur, dass wir uns selbst treu bleiben, denn sonst können wir ja unser Abenteuer gar nicht erleben. Das würde sich eher so anfühlen, als wäre dies das Abenteuer einer anderen Person. 

Ich versuche jeden Atemzug zu genießen. Jedes Lächeln zu erwidern. Jede Träne weg zu wischen. Jede Berührung in meinem Herzen zu speichern. Ich möchte mit meiner Zeit wertvoller umgehen. Ich möchte jedes Abenteuer spüren. In jeder Faser meines Körpers. Und euch/ dich möchte ich mitnehmen. 

Ich möchte dich mitreißen. Ich möchte mit dir lachen, weinen und uns einfach verzaubern. 

Bist du bereit für dein Abenteuer? Es fängt zwar jetzt nicht an, aber es geht einfach weiter. 

Also stürzen wir uns in das nächste Abenteuer. Sind wir mal mutig und springen direkt hinein. 

3, 2, 1 und go 

Deine Lara 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Abenteuer für Abenteuer. Doch irgendwie auch keins.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s